Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wenn Patienten sich nicht mehr mitteilen können

30. Oktober 2016 um 14:0015:30

| CHF15 - CHF25

Veranstaltung Navigation

Vortrag:

Patientenverfügungen, Rechte und Pflichten der Angehörigen bei Entscheidungen am Lebensende.

Am Lebensende kommt es immer wieder vor, dass anstelle von Patienten oder Patientinnen, die sich nicht mehr mitteilen können, medizinische und ehtische Entscheidungen von anderen getroffen werden müssen. Dabei legt das Schweizer Recht fest, welche Rolle Angehörige bei Entscheidungen am Lebensende übernehmen können und welche Rechte ihnen zustehen. Das Referat von Daniela Ritzenthaler zeigt anhand von Beispielen diese Rolle und ihre Herausforderungen auf.

Daniela Ritzenthaler, lic. phil., wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Dialog Ethik.

Details

Datum:
30. Oktober 2016
Zeit:
14:00 – 15:30
Eintritt:
CHF15 - CHF25
Veranstaltungskategorie:

(Änderungen vorbehalten)