Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stirb bevor du stirbst – Endlichkeit und Ewigkeit bei den Sufis

11. November 2016 um 18:0019:30

| CHF15 - CHF25

Vortrag von Peter Hüseyin Cunz:

Der Gegensatz von Endlichkeit und Ewigkeit ist der eigentliche Antrieb eines Sufi, um beharrlich auf dem spirituellen Weg zu gehen. Wer sind die Sufis? Sufismus kann als die Mystik des Islams gesehen werden, also das vertiefte Eintauchen in die Bedeutung und ins Heil dieser Offenbarungsreligion. Der Islam gehört zu den monotheistischen Weltreligionen. Ihnen allen gemeinsam ist ein Weltbild, das auf dem Gegensatz von Endlichkeit und Ewigkeit aufbaut.

Im Gegensatz zum natürlichen Überlebenwollen kommt aus der Ecke der Mystik die Aufforderung: «Stirb bevor du stirbst». Dieses Sterben, bevor uns der leibliche Tod erreicht, ist bei den Sufis ein zentrales Anliegen; es wird im Referat ausführlich thematisiert. Auch wird die Frage besprochen, was uns nach dem Tod erwartet und wie Sufis mit dem Sterben umgehen.

Die Überwindung des Gegensatzes zwischen Endlichkeit und Ewigkeit besteht im Sichtbarmachen des menschlichen Kerns, der verhüllt wird durch die Ich-haftigkeit der Seelenschichten. Alle Mystiker fordern, dass die Seele gereinigt wird, um für den inneren Kern durchlässig zu werden. Was ist das, und welche Anforderungen sind damit verbunden? Auch darüber wird im Referat gesprochen.

Peter Hüseyin Cunz aus Mühledorf BE ist Lehrbeauftragter («Scheich») im Mevlevi-Orden, der sich im islamischen Heiligen Mevlana Celaleddin Rumi (1207 – 1273) begründet. Reichlich Informationen über den Orden sind unter www.mevlana.ch zu finden.

Details

Datum:
11. November 2016
Zeit:
18:00 – 19:30
Eintritt:
CHF15 - CHF25
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

(Änderungen vorbehalten)